• Freiherr-vom-Stein-Schule _
  • News & Termine _
  • Ankündigungen & News _
  • News

| von Corinna Mühler-Mohr

Bläserklasse XXI startet in großer Besetzung

Stolz präsentieren die neuen Bläserklassenschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufe 5 der Freiherr-vom-Stein-Schule ihre Instrumente. Unterstützt werden sie hierbei von ihren Instrumentallehrerinnen und-lehrern, die wie schon im vergangenen und von Corona geprägten Schuljahr wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In diesem Schuljahr startet die Bläserklasse mit 36 Kindern der Klassen 5a,b,c und d, die im Rahmen des schulischen Musikunterrichts die Grundlagen des Instrumentalspiels auf den schuleigenen Instrumenten erlernen. Hierzu zählen Oboe, Querflöte, Klarinette, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Posaune und E-Bass sowie Schlagzeug. Die Grundidee der Bläserklasse ist das gemeinsame Erlernen eines Orchesterblasinstrumentes während des regulären Musikunterrichts in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Während der zwei regulären Musikstunden am Vormittag musizieren die Kinder gemeinsam mit ihren Instrumenten. Zusätzlich zum Musikunterricht wird wöchentlich eine Stunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen in den Räumen der Schule durch Instrumentallehrer der Musikschule bzw. VHS des Landkreises Fulda erteilt. Weitergeführt wird das Projekt dann ab Klasse 7 im Rahmen des AG-Angebotes „Young Band“, die aber auch allen anderen Bläsern, die etwas 1-1,5 Jahre Instrumentalunterricht erhalten haben, offensteht.

 

Wir heißen euch alle herzlich willkommen in der Bläserfamilie der FvSS und wünschen gutes Gelingen und viel Spaß am Instrument! Wir alle sind sehr froh, dass nun auch in den Schulen wieder ein gewisses Maß an praktischem Musizieren möglich wird und so Musik wieder Teil des Schulalltags werden kann!

Zurück

DELF DALF eDELEMINTCERTI LINGUA

TOP