• Freiherr-vom-Stein-Schule _
  • News & Termine _
  • News & Archiv _
  • News

| von Carsten Mölller

Budapest-Fulda Austausch

Am Samstagabend kamen die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule Budapest zum Rückaustausch in Fulda an. Den Pfingstsonntag und -montag nutzten die Gastfamilien, um selbstorganisierte Programme durchzuführen. Während manche im Kletterpark Steinau sportlich unterwegs waren, haben andere sich andere Familien bei strahlendem Sonnenschein unsere schöne Rhön angeschaut. Das verlängerte Pfingstwochenende konnte somit für das vertiefende Kennenlernen genutzt werden.

Am Dienstag waren die ungarischen Gastschülerinnen und Gastschüler mit uns im Unterricht. Da alle fließend Deutsch sprechen, war die Kommunikation überhaupt kein Problem. Neben der Erkundung der Schule durfte natürlich auch ein Besuch in der Mensa nicht fehlen. Nach dem regulären Unterricht haben wir über die App Actionbound eine Stadtrallye unternommen und konnten unseren Gästen anschließend noch die Fuldaer Shoppingmeile zeigen.

Der Mittwoch stand ganz unter dem Motto Heimatkunde. Mit guter Laune stiegen wir in den Bus ein. Ziel: das Bergwerk Merkes. Innerhalb einer Minute reisten wir in die Unterwelt, in 500m Teufe. Die Bergmänner erzählten uns von der Vergangenheit des Bergwerks und zeigten uns eine tolle Laser-Perfomance, wobei uns die heilige Barbara beschützte. Unser nächstes Ziel: Point Alpha. Nach einer Stunde Pause durften wir in die Geschichte der innerdeutschen Grenze eintauchen. Von der einfachen Holzabsperrung zur High-Security Mauer.Wir konnten ebenfalls einen Flüchtling kennenlernen, der wegen seines Traums Journalist zu werden aus der DDR flüchtete. Das Highlight gab es zum Schluss: der Aussichtsturm in der Point Alpha Kaserne.


Am letzten richtigen Tag des Austauschs haben unsere Austauschpartner Würzburg besichtigt, wo sie durch eine Stadtführung mit der Geschichte der Stadt vertraut gemacht wurden. Zum Abschied trafen wir uns am Abend zu einem gemeinsamen Abschiedsfest in der Schule. Bei gemütlichem Beisammensein und leckere, Essen konnten wir den Austausch noch einmal Reveu passieren lassen. Am Freitagmorgen verabschiedeten wir unsere Austauschpartner vor der Schule und sie traten ihre zehnstündige Heimreise zurück nach Budapest an.

Zurück

DELF DALF eDELEMINTCERTI LINGUA

TOP