• Freiherr-vom-Stein-Schule _
  • News & Termine _
  • Ankündigungen & News _
  • News

| von Corina Müller-Mohr

Vorweihnachtliches Bläserklassenvorspiel - von „Kling Glöckchen“ bis „Drums of Corona“

Lange war nicht klar, ob und unter welchen Bedingungen ein Vorspiel der 56 Bläserklassenschülerinnen und -schüler der Klassen 5 und 6 würde stattfinden können. Denn die Corona-Pandemie machte das gemeinsame praktische Musizieren im zurückliegenden Jahr lange Zeit quasi unmöglich. Zum zweiten Mal in Folge musste leider auch das große Weihnachtskonzert aller Bläser und Chöre der Steinschule abgesagt werden.

Am Freitag, dem 10.12.21, war es dann endlich soweit. Als interne, geschlossenen Veranstaltung unter 2G+-Bedingungen und unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln trafen sich die jungen Musici in der Turnhallenaula der Freiherr-vom-Stein-Schule. Die Aufregung war spürbar groß, denn für alle Kinder war dies der erste Auftritt im Bläserklassenverband und vor Publikum. Für die Bläserklasse 5 bot sich sogar hier erstmals die Möglichkeit, überhaupt mit allen Bläserklassenkindern gemeinsam zu musizieren. Um so erfreulicher zu sehen waren, trotz der schwierigen Probenbedingungen, die große Spielfreude und das Engagement aller Beteiligten. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5, die erst seit Schuljahresbeginn Instrumentalunterricht erhalten, erfreuten die Zuhörer unter anderem mit den Stücken „Go, tell aunt Rhody“ und zahlreichen weihnachtlichen Beiträgen aus den Instrumentenregistern. Gemeinsam zeigten sie ihr Können mit „Jingle Bells“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und beeindruckten mit präzisem Zusammenspiel und voller Tongebung. Auch bereicherten einige besonders mutige junge Bläser der Klassen 5 und 6 das Programm mit solistischen Darbietungen auf ihrem Instrument sowie mit ausgewählten Gedichten zur Advents- und Weihnachtszeit. Die Bläserklasse 6 erfreute ebenfalls mit  traditionellen und modernen Weihnachtsliedern wie „Alle Jahre wieder“, „O Du Fröhliche“  und  zeigte ihr Können besonders bei „Drums of Corona“ – der Titel könnte nicht passender gewählt sein, auch wenn das Stück bereits vor Beginn der Pandemie komponiert wurde- und „School spirit“, einem flotten Marsch.   Was für einen wertvollen Beitrag die Musik zum Schulleben und besonders auch für die Entwicklung der Schülerinnen und -schüler bietet, wurde hier mehr als deutlich.  Belohnt wurden alle mit einem wunderbaren Applaus.

Nach einer knappen Stunde verabschiedeten sich alle Bläserklassenschülerinnen und -schüler geschafft aber zufrieden musikalisch mit den besten Wünschen für eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit. Wir wünschen allen schöne Ferien und einen musikalischen Start ins neue Jahr!

Zurück

DELF DALF eDELEMINTCERTI LINGUA

TOP