• Freiherr-vom-Stein-Schule _
  • Bildungsangebot _
  • AGs

AGs der
Freiherr-vom-Stein-Schule

Astronomie-AG

Altersstufe: Klassen 5 + 6 bzw. 7 + 8

Ziele: Bereits in den Jahrgangsstufen 5 und 6 können die Schülerinnen und Schüler an der Astronomie-AG teilnehmen. In Zusammenarbeit mit der Förder­gemeinschaft der Hans-Nüchter-Sternwarte werden die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 in die Beobachtungsarbeit eingeführt und Schritt für Schritt ausgebildet. Eine Verknüpfung mit dem naturwissen­schaftlichen Unterricht entsteht ab Klasse 10 durch die Einwahlmöglichkeit in den Astrophysikkurs im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts.

Aktivitäten: Die Astronomie-AG Klasse 5/6 wird jahrgangsübergreifend unterrichtet und umfasst eine Wochenstunde im Nachmittagsangebot.

Treffpunkt: Hans-Nüchter-Sternwarte

Leitung: Frau Luck

+ Mehr erfahren

Die Astronomie ist wichtiger Bestandteil des naturwissenschaftlichen Lernkonzepts der FvSS

Jedem Halbjahr ist ein Thema zugeordnet:

  • Der Mond
  • Unser Sonnensystem
  • Orientierung am Nachthimmel
  • Entstehung und Entwicklung der Sterne, Raumfahrt.

Die Anmeldung zur AG ist für ein Halbjahr verpflichtend. Die SuS können einzelne Halbjahre anwählen. Das Thema des nächsten Halbjahres kann bei Frau Luck erfragt werden.

Zusätzlich zu den astronomischen Themen stehen das Erlernen und Üben verschiedener Fertigkeiten im Mittelpunkt:

  • Experimente durchführen und erklären
  • verschiedene Computerprogramme gezielt anwenden
  • kleine Vorträge/ Präsentationen vorbereiten und halten

Im Rahmen der Abendveranstaltungen der Fördergemeinschaft der Hans-Nüchter-Sternwarte werden Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Beobachtung des Sternenhimmels erlangt. Interessierte SuS erlernen das Vortragen von Präsentationen im Planetarium.

Nähere Hinweise unter: www.sternwarte-fulda.de

Wahlpflichtunterricht Klasse 10

Im Rahmen des WPU haben die SuS die Möglichkeit den Astrophysikkurs anzuwählen. Dieser Kurs ist für ein Schuljahr mit 2 Wochenstunden angesetzt.

Dabei wird auf Vorkenntnisse des Physikunterrichts zurückgegriffen. Es wird nicht vorausgesetzt, dass die SuS in den vergangenen Schuljahren am AG-Angebot Astronomie teilgenommen haben.

Themen sind u.a.:

  • Der Sternenhimmel - Beobachtung und Orientierung
    • Sternbilder im Jahresverlauf
    • Nutzung der drehbaren Sternkarte und Apps
    • Teleskoparten
  • Das Sonnensystem: Bewegungen, Strukturen, Entstehung
    • Kepler’sche Gesetze
    • Gravitation
    • Planeten, Zwergplaneten, Kometen, Asteroiden
  • Das Universum: Entstehung, Entwicklung, Strukturen, Entfernungen
    • andere Sonnensysteme
    • Galaxien
    • Sternentwicklung bis zum Schwarzen Loch
    • Methoden der Entfernungsbestimmung

Badminton-AG

Altersstufe: Klassen 5-13

Ziele: Es werden verschiedene Schlag- und Laufübungen durchgeführt, um je nach Vorkönnen die technischen Fertigkeiten in den Grundschlagarten zu verbessern und die konditionellen Fähigkeiten auszubauen.

Aktivitäten: Egal, ob Spieler mit wenig Vorerfahrung oder Könner - wer seine Badmintonkünste weiter ausbauen möchte und Lust hat, sich auszupowern, ist in dieser AG herzlich willkommen.

Treffpunkt: siehe Aushang am Schuljahresbeginn / Halbjahresbeginn

Leitung: Herr Erb

+ Mehr erfahren

Millionen von Spielern weltweit können nicht irren – Badminton macht einfach Laune!

Wir werden mit einer allgemeinen und / oder einer badmintonspezifischen Erwärmung beginnen, um Verletzungen vorzubeugen und uns optimal auf die folgenden Belastungen vorzubereiten. Danach könnt ihr beim freien Spiel euer Können unter Beweis stellen. Der Spaß steht dabei im Vordergrund. Ich stehe euch natürlich auch während des Spielens für Fragen zur Verfügung oder gebe Hinweise zu technischen oder taktischen Dingen.

Blasorchester

Altersstufe: ab Klasse 8

Ziele: Im Kern geht es um das gemeinsame Musizieren in einer Blasorchesterbesetzung. Dazu gehören folgende Instrumente: Querflöte (auch Piccolo), Oboe, Klarinette, (auch Bassklarinette), Fagott, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn, Euphonium, Posaune, Tuba, E-Bass (auch Kontrabass), Schlagzeug

Aktivitäten: Das Blasorchester ist das musikalische Aushängeschild der Schule. Folglich spielt das Orchester bei fast allen schulischen Veranstaltungen (Einschulung, Abiturientenentlassung, Schulfest etc.). Ferner werden jährlich ein Weihnachtskonzert und ein Jahresabschlusskonzert vorbereitet. Darüber hinaus werden Probenwochenenden, Wettbewerbe und Konzerte im außerschulischen Umfeld absolviert.

Treffpunkt: Freitags, 8.-10. Stunde; F171

Leitung: Herr Müller

+ Mehr erfahren

Das Blasorchester bietet eine Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, die mindestens 3 – 4 Jahre auf ihrem Instrument spielen, mit Gleichaltrigen in einer Blasorchesterbesetzung zu musizieren.

Viele Schülerinnen und Schüler besuchen nach der Young Band das Blasorchester und musizieren dort mit Schülerinnen und Schülern, die außerhalb der Bläserklasse oder Young Band ein Orchesterblasinstrument, Schlagzeug oder E-Bass erlernen. Die Stückauswahl orientiert sich an den Interessen der Mitwirkenden. Überwiegend werden Arrangements aus den Bereichen Filmmusik, Rock-Pop und Musical, aber auch Werke, die für Blasorchester komponiert wurden.

Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich von Stufe 3 bis ca. 4.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können zunächst schnuppern. Danach ist das Blasorchester wie die anderen AGs für ein Schulhalbjahr verbindlich zu belegen.

Buchbinder-AG

Altersstufe: Klassen 5 - 8

Ziele: Wir machen uns auf den Weg ein Kunsthandwerk zu entdecken. Ziel ist es, selbst geplante anspruchsvolle Bücher und Sonderarbeiten aus dem Bereich Buchbinderei herzustellen. Auf dem Weg begegnen uns viele Arbeitsschritte, bei denen man Neues lernen und ausprobieren kann. Schon das Schneiden mit Cutter oder Pappschere, Falzen, Kleben und Gestalten sind wichtige Dinge, die man bei uns lernen kann. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Selbst gemachte Buntpapiere werden mit überraschenden Techniken hergestellt. Sie bieten die Möglichkeit uns kreativ auszutoben und ganz unterschiedlich Ergebnisse zu bekommen.

Aktivitäten: Keine Angst! Herzlich willkommen sind alle, die Lust haben, nach einem anstrengenden Schultag mal was mit den Händen und nicht mit dem Kopf zu arbeiten. Ihr werdet stolz und überrascht sein, was man alles selbst erschaffen kann.

Treffpunkt: siehe Aushang am Schuljahresbeginn / Halbjahresbeginn.

Leitung: Herr Auth

+ Mehr erfahren

Gruppengröße max. 9 Schüler

Chor-AG

Altersstufe: ab Klasse 5

Ziele: Gesunder Gebrauch der Stimme, Schulung des Gehörs, einstimmiges und mehrstimmiges Singen

Aktivitäten: Gemeinsames Singen; Einstudierung von Liedern verschiedener Stile vom klassischen Chorstück bis hin zu moderner Chorliteratur und Songs aus Rock und Pop

Treffpunkt: -

Leitung: Frau Mihm

+ Mehr erfahren

Voraussetzung: Spaß am Singen!

DELF-AG

Altersstufe: Klasse 11 (ggf. Klasse 10)

Ziele: Vorbereitung auf das DELF scolaire Niveaustufe B1

Aktivitäten: Kennenlernen und Ausprobieren der einzelnen Prüfungsteile, Wiederholung von kommunikativen Mitteln und Grammatik.

Treffpunkt: siehe Aushang am Schuljahresbeginn / Halbjahresbeginn

Leitung: Frau Habersack

+ Mehr erfahren

In der DELF-AG bereiten wir die DELF-Prüfungen der Niveaustufe B1 entsprechend des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) vor. Mit der erfolgreich abgelegten Prüfung erhält der Kandidat das Diplome d’édudes en langue francaise (DELF), ein international anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von Sprachkenntnissen in unterschiedlichen Niveaustufen (A1, A2, B1 und B2).

Die DELF-Prüfung gliedert sich in vier Teile, die unterschiedliche Kenntnisbereiche abprüfen. Dies sind: Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.

In der AG bereiten wir die unterschiedlichen Teile der Prüfung und die spezifischen Aufgabenformate vor. Die Prüfung kann an der FvSS in allen 4 Niveaustufen abgelegt werden. Die schriftliche Prüfung findet immer im Frühjahr in Fulda an der FvSS statt, die mündliche Prüfung an der Winfriedschule Fulda.

Die Kosten für die Prüfung belaufen sich aktuell auf: A1 22 Euro, A2 42 Euro, B1 48 Euro und B2 60 Euro.

DELE-AG

Altersstufe: ab Klasse 11

Ziele: Vorbereitung des DELE escolar A2/B1

Aktivitäten: Kennenlernen und Ausprobieren der einzelnen Prüfungsteile, Wiederholung von kommunikativen Mitteln und Grammatik.

Treffpunkt: siehe Aushang am Schuljahresbeginn / Halbjahresbeginn

Leitung: Frau Schmidt

+ Mehr erfahren

In der DELE-AG bereiten wir die DELE– Prüfungen der Niveaustufen A2/B1 entsprechend des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) vor. Mit der erfolgreich abgelegten Prüfung erhält der Kandidat das diploma DELE, ein international anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von Spanischkenntnissen in unterschiedlichen Niveaus.

Die Prüfung A2/B1 escolar richtet sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 17 Jahren und ermöglicht, entweder das Niveau A2 oder B1 nachzuweisen.

Die DELE-Prüfung gliedert sich in vier Teile, die unterschiedliche Kompetenzbereiche abprüfen.

  • Leseverständnis
  • Hörverständnis
  • Schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck

In der AG bereiten wir die unterschiedlichen Teile der Prüfung und die spezifischen Aufgabenformate vor. Um die Prüfung abzulegen, fahren wir einen Tag ins Instituto Cervantes nach Frankfurt.

Aktuell belaufen sich die Kosten für die DELE-Prüfung A2/B1auf 60 €.

Der Natur auf der Spur

Altersstufe: Klassen 5 + 6

Ziele: Ziel der AG ist es, der Natur mit der Pflege des Schulgartens und kleineren naturwissenschaftlichen Experimenten auf die Spur zu kommen.

Aktivitäten: Im Frühling, Sommer und Herbst findet die AG fast immer im Garten statt. Hier pflanzen, pflegen und ernten die Mitglieder ihr eigenes Obst und Gemüse und halten den Garten in Schuss. Im Winter werden verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene mithilfe kleiner Versuche genauer untersucht.

Treffpunkt: Bei gutem Wetter treffen sich die Mitglieder im Schulgarten. Wenn das Wetter schlecht ist, findet die AG in einem der vorgegebenen Biologieräume statt.

Leitung: Frau Gaul

Desktop-Publishing-AG

Altersstufe: Klassen 8 - 13

Ziele: In unserer zunehmend digitalisierten Welt nimmt die mediale Kommunikation eine immer bedeutendere Rolle ein. Die verwendete visuelle Sprache gilt es dabei verständlich und klar zu vermitteln. An der Nutzung von Standardgrafik­programmen kommt im Medien-Berufsleben dabei so gut wie keiner mehr vorbei. Die Fähigkeit mit Bildern gezielt umzugehen, zu bearbeiten und aufzubereiten ist hier eine wesentliche Basis. In ausgewählten Projekten werden praxisnah Erfahrungen gesammelt sowie Wissen und Fähigkeiten ausgebaut.

Aktivitäten: Grafik-Design und Fotografie mit Industriestandardprogrammen (Adobe Creative Suite), Erstellen von Flyern und Plakaten

Treffpunkt: E144 – nach Vereinbarung

Leitung: Herr Nüchter

Geometrie-AG

Altersstufe: Klassen 5 + 6

Ziele: Wir üben uns im exakten Konstruieren und schönen Gestalten einfacher geometrischer Figuren.

Aktivitäten: Wir nähern uns der Geometrie auf unterschiedliche Weisen: Figuren zeichnen, mit Fäden Figuren spannen und Papier zu Figuren falten.

Treffpunkt: A 118, alle 14 Tage eine Doppelstunde (im Wechsel mit dem Bläserunterricht des Jg. 5)

Leitung: Herr Kesselhut

+ Mehr erfahren

Die AG wendet sich an alle, die Freude daran haben, geometrische Zeichnungen exakt und schön anzufertigen. Beispiele für solche Zeichnungen befinden sich im Schaukasten im ersten Stock des A-Traktes.

Judo-AG

Altersstufe: Klassen 5 - 9

Ziele: Die Kampfsportart Judo ist ein guter Ausgleich zum Schulalltag, baut Aggressionen sowie Stress ab und macht richtig fit; konditionelle und koordinative Fähigkeiten werden in dieser actiongeladenen Sportart gleichermaßen gefördert. Vor allem verbessert Judo aber die Willensstärke und das Selbstbewusstsein.

Aktivitäten: Teilnahme an JtfO Lernen und Trainieren der Sportart Judo

Treffpunkt: Dienstags von 13.05 bis 14.35 Uhr (7.+8. Stunde), RMS-Sporthalle

Leitung: Herr Thiel

+ Mehr erfahren

Judo macht man barfuß auf der Matte. Als Sportbekleidung eignet sich, wenn vorhanden, ein Judoanzug. Ein Judoanzug kann zu jeder Zeit bei Bedarf in der AG erworben werden. Für den Einstieg reichen eine lange Sporthose und ein sauberes T-Shirt. Um Verletzungen zu vermeiden, sollten Fuß- und Fingernägel kurz geschnitten und alle Schmucksachen (Ohrstecker, Ringe, etc.) abgelegt sein.

Koch- und Back-AG

Altersstufe: Klassen 5-7

Ziele: • Vermittlung der Grundqualifikationen • Einfache Speisen und Getränke selbstständig herstellen • Berücksichtigung von Rezepturen • Vor- und Zubereiten von Speisen • Hygiene, Arbeitssicherheit • Kennenlernen regionaler und saisonaler Lebensmittel-Angebote • Gesunde Ernährung - positive Veränderung im Ernährungsverhalten

Aktivitäten: • Kleine Spiele, in denen wir die Lebensmittel mit unseren Sinnen erfahren • Wir lernen viel über schmackhafte, gesunde Ernährung und Getränke. • Wir kochen kleine leckere Speisen und Gerichte. • Wir backen z.B. Glücksschweinchen und stellen leckere Desserts her. • Wir lernen von A wie Apfel bis Z wie Zucchini wie wichtig Vitamine und Mineralstoffe sind, welches Obst und Gemüse wann hier wächst und was man daraus alles selbst zaubern kann.

Treffpunkt: Raum Kochwerkstatt (Mensagebäude), Zeitpunkt 8./9. Stunde, Wochentag wird je nach Anmeldezahl festgelegt

Leitung: Frau Schleich

+ Mehr erfahren

Mitzubringen sind Spaß und gute Laune, je AG-Tag 1,25 € für die Zutaten und ein Haargummi für Schülerinnen und Schüler mit langen Haaren. Spülen und Abtrocknen gehören zum Kochen auch dazu.

Kunstwerkstatt I

Altersstufe: Klassen 5-7

Ziele: Kennenlernen verschiedenster Maltechniken in Anlehnung an berühmt Maler.

Aktivitäten: Wir malen, zeichnen und basteln, teilweise auf Leinwand, und stellen aus.

Treffpunkt: B 001, Donnerstags von 14-15.30 Uhr

Leitung: Frau Bernhardt

Kunstwerkstatt II

Altersstufe: Klassen 8 - 10

Ziele: Teilnahme an Ausstellungen, Wettbewerben, …

Aktivitäten: Malen, Ausstellungen begleiten und gestalten, Galerie- und Museumsbesuche, selbst ausprobieren.

Treffpunkt: B 001 oder nach Absprache Galerie Kunst im Kutscherhaus

Leitung: Frau Bernhardt oder Künstler

Ministranten-AG

Altersstufe: Klassen 5 - 13

Ziele: Schülerinnen und Schülern eröffnet sich die Möglichkeit, an den Dingen anzuknüpfen, die ihnen außerhalb der Schule wichtig sind. So kommen sie mit Gleichgesinnten ins Gespräch, vertiefen ihre bereits vorhandenen Kenntnisse und erleben Gemeinschaft.

Aktivitäten: Neben den AG-Stunden, bieten die regelmäßigen Freitagsgottesdienste sowie die Schulgottesdienste zahlreiche Gelegenheiten sich als Ministrant/in einzubringen.

Treffpunkt: C205 – nach Vereinbarung

Leitung: Herr Hartmann

Modellbahn-AG

Altersstufe: Klassen 5-13

Ziele: Modellbahn analog und digital bauen und alles was dazugehört, sie zum Laufen und Spielen zu bringen. Komplette Anlage im Keller.

Aktivitäten: Modellhäuser bauen aus Modellbausätzen. Dioramen mit Häusern und Landschaften nach eigenen Vorstellungen anfertigen. Löten, programmieren und Kabel verlegen.

Treffpunkt: Mo + Fr ab 13.00 Uhr, Raum G064

Leitung: Herr Dreßler

oLaF, das offene Labor Fulda

Altersstufe: ab Klasse 7

Ziele: Hier werden die Fächergrenzen aufgehoben, die Teilnehmenden arbeiten an selbstgewählten, naturwissenschaftlichen und technischen Problemlösungen und können so ihre kreativen Potenziale im MINT Bereich entfalten und werden an wissenschaftspropädeutische, selbstständige Projektarbeitsweise herangeführt.

Aktivitäten: Die Teilnehmenden können eigene Projektideen aus Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik und Technik verwirklichen und eigenständig bauen, forschen und ihre Ideen weiterentwickeln.

Treffpunkt: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 8. + 9. Stunde B103 / B107

Leitung: Herr Groß

+ Mehr erfahren

oLaF ist eine schulübergreifende AG in Form eines Maker Space!

Zum Start in oLaF werden meist in Kleingruppen Unterrichtsprojekte durchgeführt, dokumentiert und evaluiert. Beispiele sind der Bau von Solar- oder Mausefallenautos.

Nach den ersten "Gehversuchen" stehen dann selbstgewählte Projektarbeiten aus allen naturwissenschaftlichen Disziplinen im Vordergrund. Beispiele hierfür sind ein von einem Schüler fahrbares Primärsolarfahrzeug, ein funktionstüchtiger Hochofen, Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid- Messungen in Klassenräumen, Untersuchungen zum Einfluss von verschiedenen Lichtquellen auf das Pflanzenwachstum, das Bauen und Einrichten eines Linux-Servers für oLaF, das Programmieren eines Computerspiels mithilfe eines Engines, Konstruktion und Bau von Wearables, und vieles mehr...

In oLaF treffen sich neugierige Kinder und Jugendliche, die gerne über Wissenschaft und Technik nachdenken und diskutieren, die gerne experimentieren, basteln, nähen, löten, programmieren und entdecken, die sich auch kritisch mit Technik auseinandersetzen, um sich eine eigene Meinung zu bilden und die gerne Dinge zerlegen, um hinter die Kulissen zu schauen und um herauszufinden, wie etwas funktioniert. Wenn Du so etwas auch gerne mit Gleichgesinnten in kollaborativer Arbeit machst - hier hilft jede jedem - bist du im oLaF genau richtig! „Nerd“ ist hier kein Schimpfwort, sondern eine Auszeichnung!

oLaF ist für Macher, wenn Du eine gute MINT-Projektidee hast, dann komm vorbei!

Schulband

Altersstufe: ab 14 Jahren

Ziele: Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll die Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam mit Anderen zu musizieren.

Aktivitäten: In einem mit hochwertigem Equipment ausgestatteten Proberaum erarbeiten die Teilnehmer ein umfangreiches Songrepertoire, mit dem sie auf Schulveranstaltungen auftreten können. Dabei bekommen sie auch Einblicke ins Songwriting und in die Produktion von Musik am Computer / iPhone / Tablet.

Treffpunkt: Zeit n. Vereinbarung, Proberaum (Keller A-Trakt)

Leitung: Herr Reddig

+ Mehr erfahren

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten eines der folgenden Instrumente spielen können: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Keyboard/Piano) oder singen können. Willkommen sind auch Schülerinnen und Schüler mit Kenntnissen im Umgang mit einer Musiksoftware (Logic, Cubase).

Schulsanitäter

Altersstufe: Klassen 8 - 13

Ziele: Im ersten Schritt erwerben Schülerinnen und Schüler Kenntnisse im Bereich der Ersten Hilfe. Die erworbenen Kenntnisse können sie dann ganz konkret einsetzen und Erfahrungen sammeln. So stärken sie ihre Persönlichkeit und engagieren sich für die ganze Schulgemeinschaft.

Aktivitäten: Schulsanitäter sind im Einsatz bei den Bundesjugendspielen, Schulfesten und anderen Großveranstaltungen während des Schuljahres. Der Besuch der RettMobil gehört inzwischen zum Jahresprogramm.

Treffpunkt: Nach Absprache

Leitung: Herr Hartmann

+ Mehr erfahren

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst findet an unserer Schule in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. statt.  Seit 2010 hat sich der Schulsanitätsdienst zu einem wesentlichen Bestandteil unserer Schule entwickelt.

Soziales Lernen

In Notfällen verantworten die Schulsanitäter maßgeblich
 das Wohlergehen ihrer Patienten und sie tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung stehenden Räume, Geräte und Materialien.
 Schulsanitäter werden ihren Mitschülern helfen, wenn diese Hilfe brauchen und das unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Religion oder Weltanschauung.


Förderung von Handlungskompetenz

Bei Schulunfällen können Schulsanitäter aufgrund ihrer intensiven Aus- und Fortbildung kompetent helfen. Das Gefühl der Hilflosigkeit weicht.
 Der Schulsanitätsdienst ermöglicht den Schülern, soziales Handeln innerhalb und außerhalb der Schule einzuüben. Starke Persönlichkeiten brauchen zur Konfliktregelung keine
 Gewalt.

Persönlichkeitsentwicklung

Durch die Mitarbeit im Schulsanitätsdienst werden Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gefördert. Hemmschwellen und Berührungsängste werden abgebaut.
 Sie müssen sich mit Hilflosigkeit, Angst, Scham etc. auseinandersetzen.
 Die Teilnahme am Schulsanitätsdienst ist freiwillig. Der Malteser Schulsanitätsdienst bietet dadurch einen ersten Berührungspunkt zu ehrenamtlichem und sozialem Engagement.

Voraussetzungen/Ausbildung:

Nach einem Erste-Hilfe-Kurs zu Beginn des zweiten Halbjahres der Jahrgangstufe 8 erhalten die Schüler eine Sanitätsausbildung für Schulsanitäter an drei Samstagen.

Zu Beginn der Jahrgangstufe 9 werden sie dann offiziell ernannt und nehmen am „Leben“ des Schulsanitätsdienstes teil.

Streitschlichter-AG

Altersstufe: Klassen 8 – 13

Ziele: Soforthilfe von Schüler/innen für Schüler/innen: Im Streitfall schlichten wir – unkompliziert, ganz ohne Lehrer/innen. Wir sind extra dafür ausgebildet und helfen euch, eine Lösung zu finden.

Aktivitäten: Wöchentliche Treffen, gemeinsame Aktivitäten zur Stärkung des Gruppenzusammenhalts

Treffpunkt: Jede große Pause im Raum E 037 oder nach Vereinbarung. Wer jeweils Dienst hat, erfahrt Ihr auf der Liste vor E 037 oder bei Frau Zimmermann. Plakate mit den aktuellen Mitgliedern sind auch in der Schule verteilt.

Leitung: Frau Zimmermann

+ Mehr erfahren

Die Mitglieder werden auf Grund  ihres besonderen sozialen Engagements  ausgewählt und nehmen an einer speziellen  Ausbildung, meist in einem Wochenendseminar, teil. Dort lernen sie, Streit zu analysieren und konstruktive Lösungsgespräche zu führen. Sie treffen sich 1x  wöchentlich.

Außerdem warten  in JEDER großen Pause immer zwei Diensthabende im Raum E037 auf „Kundschaft“: Dort kann jede/r hinkommen und  offen seine Probleme mit Mitschüler/innen  vortragen. Es besteht Schweigepflicht – nichts wird also nach außen getragen.

Die Schlichter/innen führen dann ein Gespräch mit den Beteiligten.

Wenn nicht sofort eine Lösung gefunden wird, erhält man einen Termin für das Schlichtungsgespräch.

Auch Lehrer/innen können das Angebot nutzen, indem sie streitende Kinder zur Schlichtung schicken.

Theater- AG Hinkelsteine

Altersstufe: Klassen 7 + 8

Ziele: Inszenierung eines von den Schülerinnen und Schülern selbst entwickelten Theaterstücks, Aufführung vor den Sommerferien.

Aktivitäten: Einführung ins Darstellende Spiel, Inszenierung eines Bühnenstückes nach Schülerideen oder Vorlage

Treffpunkt: Mittwochs von 14-15.30 Uhr, Raum wird jährlich neu bestimmt, nach Absprache im Theaterkeller

Leitung: Schüler/innen der Oberstufe; Frau Altinbas

+ Mehr erfahren

Ein Wechsel zu den Steinminis ist bei Terminproblemen möglich.

Theater- AG Steinminis

Altersstufe: Klassen 5 + 6

Ziele: Inszenierung eines von den Schülerinnen und Schülern selbst entwickelten Theaterstücks, Aufführung vor den Sommerferien.

Aktivitäten: Einführung ins Darstellende Spiel von der Idee zum Bühnenstück

Treffpunkt: Freitags von 14 - 15.30 Uhr, Raum wird jährlich neu bestimmt, nach Absprache im Theaterkeller

Leitung: Schüler/innen der Oberstufe; Frau Altinbas

+ Mehr erfahren

Ein Wechsel zu den Hinkelsteinen ist bei Terminproblemen möglich.

Theater- AG TIS

Altersstufe: Klassen 11 - 13

Ziele: Bearbeitung und Inszenierung einer von Schülern ausgewählten Lektüre, mitunter auch selbst verfasster Stücke. Aufführung im April/Mail

Aktivitäten: Bearbeitung und Inszenierung eines von den Teilnehmern ausgewählten Theaterstückes, Inszenierungsprozesse selbst bestimmen

Treffpunkt: Freitags von 14-15.30 Uhr (Änderungen vorbehalten), Turnhalle Aula (TAU)

Leitung: Schüler/innen der Oberstufe; Frau Altinbas

Volleyball-AG

Altersstufe: Klassen 5 – 8

Ziele: Gemeinsam mit viel Spaß das Volleyballspielen erlernen

Aktivitäten: Wir wärmen uns gemeinsam spielerisch auf, erlernen die Grundtechniken des Spiels: Pritschen, Baggern, Aufschlag, Schmettern und versuchen schnell zur Jugendspielform (2:2 bis 4:4) zu kommen. Am Schuljahresende erwerben wir das Volleyball-Abzeichen vom hessischen Volleyballverband (Bronze, Silber oder Gold).

Treffpunkt: Turnhallen-Aula bzw. Gellingshalle; mittwochs 8. Stunde

Leitung: Frau Wilde

Young Band

Altersstufe: Klassen 5 - 9

Ziele: Im Kern geht es um das gemeinsame Musizieren in einer Blasorchesterbesetzung. Dazu gehören folgende Instrumente: Querflöte (auch Piccolo), Oboe, Klarinette, (auch Bassklarinette), Fagott, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn, Euphonium, Posaune, Tuba, E-Bass (auch Kontrabass), Schlagzeug

Aktivitäten: „Applaus ist das Brot des Künstlers!“ Diesem Motto folgend tritt die Young Band beim Weihnachtskonzert im Dezember und beim Jahresabschlusskonzert vor den Sommerferien auf. Darüber hinaus spielt die Young Band bei schulischen und außerschulischen Anlässen (Schulfest, Bläserfreizeiten etc.)

Treffpunkt: Mittwochs, 8. + 9. Stunde; F171

Leitung: Herr Müller

+ Mehr erfahren

Die Young Band bietet eine Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, die mindestens 1 – 2 Jahre auf ihrem Instrument spielen, mit Gleichaltrigen in einer Blasorchesterbesetzung zu musizieren.

Viele Schülerinnen und Schüler besuchen nach der Bläserklassenausbildung in Klasse 7 die Young Band und musizieren dort mit Schülerinnen und Schülern, die außerhalb der Bläserklasse ein Orchesterblasinstrument, Schlagzeug oder E-Bass erlernen. Die Stückauswahl orientiert sich an den Interessen der Mitwirkenden. Überwiegend werden Arrangements aus den Bereichen Filmmusik, Rock-Pop und Musical, aber auch Werke, die für Blasorchester komponiert wurden.

Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich von Stufe 1,5 bis ca. 2.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können zunächst schnuppern. Danach ist die Young Band wie die anderen AGs für ein Schulhalbjahr verbindlich zu belegen.

DELF DALF eDELEMINTCERTI LINGUA

TOP